Ausbildungsprüfungen

Fertigkeitsabzeichen der Feuerwehrjugend
Im Bezirk Wr.Neustadt fand bis 2005 jedes Jahr im Oktober die Veranstaltung zum Erwerb des Feritgkeitsabzeichens statt. Seit 2006 wurde diese eine Veranstaltung aufgrund der steigenden Teilnehmerzahl in zwei Veranstalungen geteilt welche von den Abschnitten Wiener Neustadt-Nord und Gutenstein sowie den Abschnitten Wiener Neustadt-Süd, Wiener Neustadt-Stadt und Kirchschlag durchgeführt werden. Es gibt insgesamt vier verschiedene Thematiken.

Melder
Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe
technische Erprobung
Wasserdienst

wobei in unserem Bezirk nur zu den ersten drei Themen eine Abnahme stattfindet. Mit der Ausbildung wird in den meisten Wehren nach der Sommerpause begonnnen und findet dann ihren Abschluss in der Abnahme der Prüfung während der Veranstaltung.

Das Fertigkeitsabzeichen ist einerseits somit in die einzelnen Themenbereich geteilt, und andererseits in Altersstufen. Von den 10 bis 11-jährigen Feuerwehrmitgliedern wird das "Fertigkeitsabzeichen-Spiel" und von den 10 bis 15-jährigen Feuerwehrmitgliedern das "Fertigkeitsabzeichen" erworben.

Fertigkeitsabzeichen-Spiele

Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe - SpielFeuerwehrsicherheit und Erste Hilfe - Spiel
Dabei muss das 10 bis 11jährige Mitglied der Feuerwehrjugend folgende Kenntnisse nachweisen: 

  • Unfallverhütung in der Feuerwehrjugend
  • Sicherheit in der Feuerwehrjugend
  • Erste Hilfe in der Feuerwehrjugend
  • Erste Hilfe-Maßnahmen

Nach positiver Absolvierung erhält der Jugendliche das Abzeichen "Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe - Spiel".


Feuerwehrtechnik - SpielFeuerwehrtechnik - Spiel
Um das Abzeichen "Feuerwehrtechnik – Spiel" zu erwerben, muss das Mitglied der Feuerwehrjugend folgende Kenntnisse nachweisen:

  • Geräte und Ausrüstung für technische Hilfeleistung
  • Die Lagerung der Geräte in den Fahrzeugen
  • Der technische Feuerwehreinsatz

Nach positiver Absolvierung erhält der Jugendliche das Abzeichen "Feuerwehrtechnik-Spiel".


Melder - SpielMelder - Spiel
Dabei werden vom 10 bis 11 jährigem Feuerwehrmitglied folgende Kenntnisse geprüft:

  • Bedeutung der Funkrufzeichen
  • Kenntnisse der Warn- und Alarmsignale
  • Praktische Bedienung des Funkgerätes
  • Absetzen einer ausgefüllten Aus-/Einrückmeldung

Nach erfolgreicher Absolvierung erhält der Jugendliche das Abzeichen "Melder - Spiel".

Fertigkeitsabzeichen

Feuerwehrsicherheit und Erste HilfeFertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe
Dabei werden die Mitglieder in Grundsätze der Ersten Hilfe unterwiesen, ersetzt ab nicht die vorgeschriebene 16 Stunden Erste Hilfe Ausbildung. Es werden folgende Sachgebiete des Handbuches für Grundausbildung geprüft: 

  • Verhalten im Brandfall
  • Verhalten bei Notfällen
  • Unfallverhütung im Feuerwehrdienst

Nach positiver Absolvierung erhält das Feuerwehrjugendmitglied das Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe".


FeuerwehrtechnikFertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik
Ist ein Teil der Ausbildung und enthält Grundkenntnisse für technische Hilfeleistungen. Es wird Wissen aus nachstehenden Sachgebieten des Handbuches für Grundausbildung erworben:

  • Verhalten im Brandfall
  • Verhalten bei Notfällen
  • Die Lagerung der Geräte in den Fahrzeugen
  • Der technische Feuerwehreinsatz

Nach positiver Absolvierung erhält das Feuerwehrjugendmitglied das Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrtechnik".

MelderFertigkeitsabzeichen Melder
Der Erwerb dieses Fertigkeitsabzeichens ersetzt die 4-stündige Funkgrundausbildung. Es werden nachstehende Sachgebiete des Handbuches für Grundausbildung erworben:
  • Funkordnung
  • Feuerwehrfunk
  • Warn- und Alarmsysteme
  • Gerätekunde
  • Sprachübungen am Funkgerät

Nach positiver Absolvierung erhält das Feuerwehrjugendmitglied das Fertigkeitsabzeichen "Melder".

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 144 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.