News aus dem Abschnitt Kirchschlag

Kommandantentagung des Abschnittes Kirchschlag

20110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_005Die periodische Kommandantentagung des Abschnittes Kirchschlag wurde am 10.April im Gasthaus  Pürrer in Kirchschlag abgehalten. Der neue Abschnittskommandant BR Rudolf Freiler konnte dazu die Feuerwehrkommanden und die Sachbearbeiter des Abschnittes, den Bezirkskommandant LFR Franz Wöhrer und den ehemaligen AFKDT Hausherren BGM Franz Pichler-Holzer begrüßen. Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Verwalters, der Sachbearbeiter und des Abschnittsfeuerwehrkommandanten.

In Rahmen der Kommandantentagung wurden die neuen Sachbearbeiter des Abschnittes vorgestellt. Ein zentrales Thema war die neue Verordnung zur Feuerbeschau. BGM Franz Pichler-Holzer und sein Sohn Stefan Pichler-Holzer gingen in ihren Ausführen auf das Thema Feuerbeschau ein.

Bezirkskommandant Wöhrer ging in seinen Ausführungen zu aktuellen Themen wie der 5.5t Führerschein, die Atemschutzausbildung im Bezirk ein. Weitere Informationen vom Abschnittsfeuerwehrkommandanten und die Terminplanung für den Abschnittsfeuerwehrtag und die Abschnittsbewerbe folgten.

Im Rahmen des Kommandantentages wurden Johann Seiberl der Ehrendienstgrad Ehrenhauptbrandinspektor und Franz Pichler-Holzer der Ehrendienstgrad Ehrenbrandrat verliehen.
20110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_00820110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_00920110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_01020110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_013






20110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_01420110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_01820110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_02420110409_afkdo_sitzung_kirchschlag_027






Bericht und Fotos: BSB ÖA Norbert Stangl

Feuerwehren im Einsatz

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 168 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.