Einsätze im Abschnitt Gutenstein

FF Pernitz: Sturmeinsatz Pottensteinerstraße

20200223 sturmeinsatz pernitz 003Am Sonntag, den 23. Februar wurde die FF Pernitz um 20:14 Uhr von der Straßenverwaltung Gutenstein über die Bezirksalarmzentrale zu einem Einsatz gerufen.

Die Streife der Straßenmeisterei war auf der L138 unterwegs und fand eine umgestürzte Weißkiefer zwischen den letzten beiden Wohnhäusern in Pernitz vor, deren Wipfel ca. 1,5 Meter in die Fahrbahn ragte. Der Mitarbeiter schnitt ihn ab sodass die Fahrbahn wieder frei war. Er bemerkte jedoch, dass diese Weißkiefer zwischen mehreren anderen Bäumen so gefallen war, dass sie eine ca. 15 Meter hohe Schwarzkiefer zusätzlich zum Sturm sehr stark belastete und diese auf eines der beiden Wohnhäuser zu stürzen drohte. Aus diesem Grund wurde die

FF Pernitz alarmiert. Das Rüstlöschfahrzeug mit 7 Mann rückte kurz nach der Alarmierung als erstes Fahrzeug aus. Kommandant Josef Panzenböck, ein mit solchen Situationen Erfahrener, erkundete die Lage.

Als erstes wurden die kleineren Bäume rundherum, immer unter Bedachtnahme der vorherrschenden Situation, unter anderem mit der Seilwinde entfernt. Danach konnte die umgestürzte Weißkiefer durchschnitten werden, um die Schwarzkiefer zu entlasten. Zwischenzeitlich wurde das KLF, das im Feuerwehrhaus in Bereitschaft war, zur besseren Absicherung angefordert. Dann wurde die bereits sehr schräg stehende Schwarzkiefer mittels Endlosschlingen und über eine Umlenkrolle, die oberhalb der Schwarkiefer angebracht wurde, an die Seilwinde des RLF gehängt und angespannt. Ein weiterer sehr erfahrener „Waldfachmann“, Hauptlöschmeister Robert Schiefer, machte sich dann an die heikle Arbeit, den Baum gefahrlos in die richtige Richtung zu fällen.

Mit Gefühl und in Zusammenarbeit mit dem Maschinisten des RLF, der die Seilwinde bediente, fiel die Schwarzkiefer letztendlich in den Wald.

Für die Dauer des Einsatzes musste aus Sicherheitsgründen der Verkehr auf der L138 angehalten werden. Nach ca. 1 ½ Stunden rückte die FF Pernitz wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Kräfte:
RLF Pernitz mit 7 Mann, KLF Pernitz mit 2 Mann
Straßenmeisterei Gutenstein mit 1 Mann (der jedoch kurz nach Eintreffen der  FF Pernitz zu weiteren Schadensfällen weiterfahren musste)


Bericht:  EHBI Manfred Wieser / FF Pernitz
Fotos:    EHBI Manfred Wieser, VM Christopher Mayer / FF Pernitz

  • 20200223_sturmeinsatz_pernitz_001
  • 20200223_sturmeinsatz_pernitz_002
  • 20200223_sturmeinsatz_pernitz_003

Feuerwehren im Einsatz

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 238 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.