Einsätze im Abschnitt Gutenstein

FF Pernitz: Fahrzeugbergung auf der L 138, Halsstraße

20210105 vu ff pernitzEin junger Mann aus Thal der am 05. Jänner um 06:00 Uhr von zu Hause zur Arbeit aufbrach, blieb bei einem verunfallten PKW – dieser war mit der Vorderfront gegen einen Baum geprallt, sodass sich alle Airbags öffneten - stehen und stellte fest, dass sich niemand an der Unfallstelle und auch nicht im Fahrzeug befand.

Er rief einen Freund der Pernitzer Feuerwehr an und fragte, ob er etwas von dem Ereignis wisse. Dieser verneinte und sagte seinem Freund, er solle auf jeden Fall 122 anrufen.
Die FF Pernitz wurde sodann um 06:50 Uhr mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung „Am Hals“ alarmiert.
Das Rüstlöschfahrzeug rückte kurze Zeit später mit 5 Mann zur Unfallstelle aus. Minuten später folgte auch der Mannschaftsbus mit 3 Mann. Es wurde der PKW wie von dem Zeugen beschrieben, vorgefunden.
Erst als die Polizei den Zulassungsbesitzer telefonisch zu Hause erreichte konnte davon ausgegangen werden, dass niemand zB im Schock davongelaufen war und niemand Weiterer zu Schaden gekommen ist.
Die FF Pernitz entfernte nach Absprache mit der Polizei den PKW vom Baum, stellte ihn sicher zwischen Wald- und Fahrbahnrand ab und rückte wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Die Fragen:
Passierte wirklich niemand die Unfallstelle zwischen dem tatsächlichen Ereignis und dem Eintreffen des jungen Mannes???
Wenn doch ist es unverständlich, dass keiner/keine die Mühe wert gefunden hat zumindest die Polizei zu benachrichtigen. Die Notrufnummern sollten heutzutage doch kein Problem mehr sein.

Foto: VM Christopher Mayer / FF Pernitz, Google
Text: VM Christopher Mayer und EHBI Manfred / Wieser FF Pernitz

  • 20210105_vu_ff_pernitz
  • 20210105_vu_ff_pernitz_Unfallort1_LI

Feuerwehren im Einsatz

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 291 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.