Einsätze im Abschnitt Gutenstein

FF Pernitz: Menschenrettung – eingeklemmte Person……

20210426 vu zug pkw ff pernitz 003Mit dieser Meldung wurden am 26. April um 16:08 Uhr die Feuerwehren Pernitz, Oed, Betriebsfeuerwehr essity und Gutenstein mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS alarmiert.

Ein Lenker eines SUV`s wollte die Bahngleise beim Bahnübergang ca. 150-200 Meter westlich des Bahnhofes Pernitz Richtung Neusiedl überqueren. Dabei muss er das Rotlicht der ÖBB-Ampelanlage übersehen haben und fuhr trotz des herannahenden Zuges weiter. Die Zugsgarnitur aus Richtung Gutenstein kommend, die noch mit ca. 60 Km/h unterwegs war, rammte den SUV rechts vorne und schleuderte ihn zur Seite.

Geschützt durch viele Schutzengel konnte der Lenker sein Fahrzeug unversehrt verlassen. Er wurde vom Team des Roten Kreuzes und von Dr. Bluhme an Ort und Stelle erstversorgt. Es stellte sich heraus, dass er das Unglück tatsächlich ohne Schrammen überstanden hat.

Die mitalarmierten Feuerwehren konnten bei der Anfahrt bzw. kurz nach Eintreffen am Unfallort wieder umkehren. Die Pernitzer Mannschaft stellte das Unfallfahrzeug an einem sicheren Ort neben dem Bahnkörper ab und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenem Betriebsmittel und losen Fahrzeugteilen. Danach konnte sie ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzt waren:
FF Pernitz mit HLF2, TLF, Kommandofahrzeug und 15 Mann
FF Gutenstein mit Rüst, KDO und 10 Mann
BTF essity mit KLF und 6 Mann
FF Oed mit Rüst, TLF und 7 Mann
Rotes Kreuz Pernitz mit RTW und 4 Mann
Dr. Martin Bluhme
Polizeiinspektion Pernitz mit 1 Fahrzeug und 2 Mann

Bericht und Fotos: Manfred Wieser / FF Pernitz

  • 20210426_vu_zug_pkw_ff_pernitz_001
  • 20210426_vu_zug_pkw_ff_pernitz_002
  • 20210426_vu_zug_pkw_ff_pernitz_003
  • 20210426_vu_zug_pkw_ff_pernitz_004
  • 20210426_vu_zug_pkw_ff_pernitz_005

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.