Einsätze im Abschnitt Kirchschlag

Umfangreicher Schadstoffeinsatz in Kirchschlag

20200505 ss einsatz kirchsschlag edoku 001Am Nachmittag des 5. Mai wurden die Feuerwehren Kirchschlag, Stang und Aigen zu einem Schadstoffeinsatz „Unbekanntes Medium im Wasser“ zwischen Aigen und Kirchschlag alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen zu einem Güllegrubenbruch gekommen ist, und in Folge rund 350 Kubikmeter Gülle ausgetreten und zum Teil in den Reissenbach gelangt sind.

Vom Einsatzleiter BR Bernhard Pichler (FF Aigen) wurden in der Erstphase die Feuerwehren Bad Schönau, Krumbach, Lichtenegg, Lembach und Ungerbach zur Unterstützung nachalarmiert. Die Erstaufgaben der Feuerwehren bestanden darin, die Gülle an mehreren Stellen des Abflussverlaufes und im Reissenbach abzupumpen. Zusätzlich wurde in den betroffenen Bereichen Frischwasser mittels Tanklöschfahrzeugen eingebracht um die Bereiche zu Reinigen  und das Abpumpen zu ermöglichen.

In Absprache mit dem Bezirkshauptmann Mag. Markus Sauer und dem Wasserrechtssachverständigen des Landes NÖ wurden die weiteren Einsatzschritte besprochen.

In Folge wurden gegen 19 Uhr weitere Feuerwehren aus Obereck, Gleichenbach, Spratzeck, Ransdorf, Thal und Steinbach (BGLD) nachalarmiert, um mehrere Pumpstationen auf dem rund 7 Kilometer langen, betroffenen Stück des Reissenbaches zu installieren. Weiters wurde eine rund 1 Kilometer lange Schlauchleitung vom Zöbernbach aufgebaut, welche den Reissenbach mit Frischwasser speiste, um die Reinigungsarbeiten zu unterstützen.

Der nicht alltägliche und aufwendige Einsatz konnte gegen Mitternacht für einen Großteil der 14 Feuerwehren beendet werden. Die Feuerwehren aus Kirchschlag und Stang pumpten während der Nachtstunden weiter.

Seit 6 Uhr morgens werden von den Feuerwehren Aigen, Kirchschlag, Stang, Lembach und Ungerbach wieder Auspump- und Reinigungsmaßnahmen durchgeführt.

Am Vormittag erfolgt (6.Mai) eine neuerliche Kontrolle durch den Wasserrechtssachverständigen und den Bezirkshauptmann um weitere Schritte zu erarbeiten.

Einsatzende 6. Mai 12:52 Uhr.

Fotos: p. lechner / einsatzdoku.at
Redaktion BFKDO21

  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_001
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_002
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_003
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_004
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_005
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_006
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_007
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_008
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_009
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_010
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_011
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_012
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_013
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_014
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_015
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_016
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_017
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_018
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_019
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_020
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_021
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_022
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_023
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_024
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_025
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_026
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_027
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_028
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_029
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_030
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_031
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_032
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_034
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_035
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_036
  • 20200505_ss-einsatz_kirchsschlag_edoku_037


Fotos: SB Sebastian Woldron
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_001
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_003
  • 20200505_ss-einsatz_kirchschlag_woldron_004
fShare
133

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 163 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.