Einsätze im Abschnitt Wiener Neustadt - Nord

Einsatzreicher Tag für die FF Sollenau

20200716 be ff sollenau 001Als ereignisreicher Tag stellte sich der 16.07.2020 für die FF Sollenau heraus. Gleich 3 Einsätze kamen an diesem Tag herein, 2 davon sogar mittels Sirene alarmiert:
 
Technische Hilfeleistung: Leobersdorferstraße
Nachdem ein Kind von Wespen gestochen wurde und darauf hin eine allergische Reaktion zeigte, wurden wir um 12:35 zur Entfernung eines Wespennestes zu Hilfe gerufen.
 
Person in Notlage: Unterstützung FF Felixdorf
Nur etwa 30 min später heulte, gemeinsam mit jener der Kameraden aus Felixdorf, unsere Sirene.
Laut Alarmierung sollte eine Person von einer Schlange bedroht werden. Rasch stellte sich heraus, dass eine vollkommen harmlose Ringelnatter "Übeltäter" war. Sie verkroch sich unter einem Holzstapel und wurde wenig später in der Felixdorfer Au ausgesetzt.
Hinweis: Die in unserer Gegend verbreitete Ringelnatter ist, wie alle Nattern, vollkommen ungefährlich. Ebenso die Blindschleiche. Die scheuen Reptilien flüchten eher, als in Angriff zu gehen. Selbst Bisse sind für Mensch und Tier genauso harmlos, wie überaus selten. Fangen oder gar töten ist VERBOTEN.

Kleinbrand: Schubertgasse
Um 17:24 heulte abermals die Sirene. Diesmal wegen eines Kleinbrandes. Eine Hecke war in Brand geraten und zog ein angrezendes Carport in Mitleidenschaft. Das Feuer war mittels HD-Rohr rasch unter Kontrolle und abgelöscht.

Quelle und Fotos: FB FF Sollenau

  • 20200716_be_ff_sollenau_001
  • 20200716_be_ff_sollenau_002

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.