Einsätze im Abschnitt Wiener Neustadt - Nord

Brandeinsatz für die FF Haschendorf und FF Ebenfurth

20210105 be ff haschedorf 002Starke Rauchentwicklung im Bereich EHZ Haschendorf" lautete am 5. Jänner um 15:28 Uhr die Alarmierung für die FF Haschendorf und Ebenfurth.

Erst nach Rückfrage konnte eine verlassene Brandstelle, bei der anscheinend Grünschnitt verbrannt wurde, in einer Au im Fischafeld lokalisiert werden.
Aus dem heißen Glutstock stieg eine kleine Rauchsäule auf. Wie heiß der Glutstock, wie viel Energie in ihm steckte, wurde beim Ablöschen durch den aufsteigenden Wasserdampf ersichtlich.
Einmal mehr zeigt sich, dass ein Lagerfeuer oder Brandstelle erst nach dem erkalten der Glut verlassen werden darf. Zu beachten sind aber auch die maßgeblichen Verordnungen wann, wo und ob überhaupt ein Feuer entzündet werden darf.

Nach ca. 45 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Haschendorf
FF Ebenfurth

Bericht und Fotos: VI Eduard Schlögl / FF Haschendorf

  • 20210105_be_ff_haschedorf_001
  • 20210105_be_ff_haschedorf_002
  • 20210105_be_ff_haschedorf_003
  • 20210105_be_ff_haschedorf_004
  • 20210105_be_ff_haschedorf_005

Feuerwehren im Einsatz

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 256 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.