Die einzelnen Sachgebiete des Feuerwehrwesens gliedern sich in:

Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

 Öffentlichkeitsarbeit BFKDO 21

Das Sachgebiet bzw. die Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation auch PR (Public Relation) genannt, bringen die täglichen Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren in die Bevölkerung. Dabei werden Printmedien, wie Tages-, Wochen- und Monatszeitungen, oder elektronische Medien, wie Fernsehen, Radio oder Internet zur Pressearbeit genutzt. Weiters sind bei Einsätzen und Veranstaltungen die Abläufe zu dokumentieren.

In unserer heutigen medien- und konsumorientierten Gesellschaft muß auch die Feuerwehr ihre Leistungen "verkaufen", daß heißt ihre Aktivitäten wie Einsatzleistungen, Übungen und Veranstaltungen in den Vordergrund rücken.
Öffentlichkeitsarbeit beginnt bereits beim gemeinsamen Auftreten, sei es im Einsatz, bei Übungen und Veranstaltungen  aber auch beim Verhalten des einzelnen Feuerwehrmitgliedes in Uniform oder Dienstbekleidung.
Eine ständige Präsenz in der Öffentlichkeit führt zur Akzeptanz und Anerkennung unserer Leistungen.
Die Ziele der Öffentlichkeitsarbeit umfassen daher:
                                • Image der Feuerwehren
                                • Akzeptanz in der Bevölkerung
                                • daraus resultierende Spendenbereitschaft
                                • Werbung neuer Feuerwehrmitglieder




Um diese Punkte umzusetzen und die Ziele zu erreichen, gibt es in jeder Feuerwehr zuständige Ansprechpartner die gezielt die Öffenlichkeitsarbeit organisieren.

"Öffentlichkeitsarbeit ist daher genauso wichtig, wie der erste Löchangriff"


BSB Norbert Stangl
Bezirkssachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Feuerwehren im Einsatz

Nächste Termine

Raiffeisen, Meine Bank unterstützt die Feuerwehren im Bezirk Wiener Neustadt
Facebook BFKDO Wr. Neustadt

User online

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.