Einsätze der Sonderdienste

Flugdienstbasisgruppe aus Wiener Neustadt im Einsatz in Mödling

20210402 flugdienst einsatz moedling 003Nachdem am Donnerstagabend zahlreiche Feuerwehren des Bezirks Mödling zu einem Waldbrand ausgerückt waren, wurde gegen 19.30 der Flugdienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes angefordert. Kurze Zeit später rückten 20 Einsatzkräfte der Flugdienstbasisgruppe Süd aus Wiener Neustadt ab, um die Feuerwehren aus Mödling bei der Brandbekämpfung im unwegsamen Gelände zu unterstützen.

Nach einer kurzen Nachtpause standen die Einsatzkräfte des Flugdienstes dann ab den frühen Morgenstunden wieder im Einsatz. Im Laufe des Vormittages konnte schließlich "Brand aus" gegeben werden. Neben sieben Feuerwehren aus Mödling und Umgebung und der Basisgruppe Süd aus Wiener Neustadt, standen auch zwei Hubschrauber des Innenministeriums im Einsatz.

Rauchschwaden alarmierten am Abend des 01. April zahlreiche Bewohner aus Mödling und Umgebung. Auf einem Bergrücken neben einem Siedlungsgebiet brannten auf schwer zugänglichem Gelände Teile des Waldes. Nachdem kurze Zeit nach den ersten Notrufen bereits sieben Feuerwehren aus dem Bezirk Mödling im Einsatzgebiet eingetroffen waren, alarmierte der Einsatzleiter, der Mödlinger Feuerwehrkommandant BR Peter Lichtenöcker, gegen 19.30 Uhr über die Landeswarnzentrale den Flugdienst des Landesfeuerwehrverbandes. Bereits eine halbe Stunde später war die Flugdienstbasisgruppe Süd aus Wiener Neustadt unterwegs nach Mödling.

Am Sammelplatz eingetroffen wurde rasch in Zusammenarbeit mit dem Einsatzleiter, den Piloten des BMI und Flugdienst Gruppenkommandant Alfred Grimm eine Übersicht der Lage sowie das weitere Vorgehen besprochen. Nach mehreren Löschanflügen durch die Hubschrauber wurde der Flugbetrieb dann in der Nacht eingestellt und eine Weiterführung des Einsatzes in den frühen Morgenstunden geplant.

Am Freitagmorgen starteten ab 06.31 Uhr wieder die Hubschrauber zum Löscheinsatz. Nach mehreren Turns, wie ein Anflug und Wasserabwurf genannt wird, konnte in Abstimmung mit den Einsatzkräften am Boden des Brandortes, "Brand aus" gegeben werden. Bei etwa 50 Turns wurden gestern und heute somit in etwa 25.000 Liter Wasser über der Brandstelle abgeworfen.

Weitere Informationen, Fotos sowie Videos finden Sie bei der FF Mödling sowie dem BFKDO Mödling.

Bericht und Fotos: Presseteam FF Wr. Neustadt

  • 20210402_flugdienst_einsatz_moedling_001
  • 20210402_flugdienst_einsatz_moedling_002
  • 20210402_flugdienst_einsatz_moedling_003
  • 20210402_flugdienst_einsatz_moedling_004
  • 20210402_flugdienst_einsatz_moedling_005

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.