Einsätze der Sonderdienste

Waldbrand in Reichenau – Am 4. Tag sind wieder Einsatzkräfte aus Wiener Neustadt im Einsatz

20211028 flugdienst einsatz hirschwang 003Seit den frühen Morgenstunden sind wieder Einsatzkräfte aus dem Feuerwehrbezirk Wiener Neustadt beim Waldbrandeinsatz in Reichenau an der Rax. Die Flugdienstbasisgruppe Süd aus Wiener Neustadt mit BFKDT-Stv. BR Norbert Schmidtberger und Sonderdienstkommandant BI Sigmund Spitzer, Feuerwehrmedizinischer Dienst und ein Großtanklöschfahrzeg (GTLF) der FF Wiener Neustadt mit insgesamt 10 Mitgliedern sind vor Ort.

Das GTLF unterstützt bei der Absicherung gegen denFlammensprung auf die Rax im Höllental. Die Aufgabe des Flugdienstes ist die Koordination der Flugbewegungen für die derzeit 7 Hubschrauber (4 BMI, 3 ÖBH)

„Es werden derzeit Personen- und Materialtransporte ins Einsatzgebiet durchgeführt und die Hubschrauber mit Wasser für die Löschflüge betankt.“ So BFKDT-Stv. BR Schmidtberger

Insgesamt stehen wieder 400 Feuerwehrmitglieder zur weiteren Brandbekämpfung in Hirschwang im Einsatz. Seit gestern Abend stehen zusätzlich noch fünf Großtanklöschfahrzeuge an der B 27 bereit, um einen Flammensprung auf die Rax zu verhindern. Das konnte bisher gewährleistet werden.

Weitere Infos folgen

In den Medien:
orf.at Beitrag

Aktuelle infos, Filme und Fotos auf der FB-Seite des Ö Landesfeuerwehrverbandes:   noe122.at

Redaktion BFKDO 21
Fotos: Presseteam BFKDO Wiener Neustadt, NÖLFV

  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_000
  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_001
  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_002
  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_003
  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_004
  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_005
  • 20211028_flugdienst-einsatz_hirschwang_006





Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.