News aus dem Abschnitt Wiener Neustadt - Nord

Nachruf EFT Ing. Johann Kaiser

Johann KaiserTief betroffen nimmt die FF Dreistetten Abschied von ihrem Feuerwehrkameraden EFT Ing. Johann Kaiser, welcher nach langer Krankheit am 23.01.2021 aus dem Leben geschieden ist.

Johann Kaiser wurde am 14.09.1935 geboren und trat am 01.Mai 1983 der Feuerwehr Dreistetten bei.

Mit dem Verstorbenen verliert unsere Feuerwehr einen Kameraden, der sich in seiner 38-jährigen Zugehörigkeit zur Wehr durch sein Wirken und seine Zuverlässigkeit große Wertschätzung innerhalb und außerhalb der Feuerwehr erworben hat. Die Aufgaben, die ihm anvertraut wurden, erledigte er mit größter Genauigkeit. Er schaffte es aber auch, junge und ältere Kameraden für eine Arbeit zu begeistern. Kameradschaft stand bei ihm an oberster Stelle.

Er erwarb das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze sowie die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz, ebenfalls in Bronze. Er absolvierte den Grund- und Funk-Kurs sowie den Gruppen - und Zugskommandantenlehrgang und wurde 1992 zum Feuerwehrtechniker ernannt.

Durch seine vorbildliche Einsatzbereitschaft wurden ihm folgende Ehren- und Verdienstzeichen verliehen: das Ehrenzeichen für vieljährige, verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre, die Verdienstzeichen 1., 2. und 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband, das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 2. Klasse in Silber. Vom Landesfeuerwehrverband Wien erhielt er das Verdienstzeichen in Gold, vom Burgenländischen Feuerwehrverband das Verdienstzeichen 2. Stufe sowie die Ehrenmedaille in Gold.

Mit Respekt nehmen wir Abschied von unserem Kameraden. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken in unserer Mitte bewahren.

Gut Wehr, Kamerad!

Bericht und Parte/Foto: FF Dreistetten
Parte Johann Kaiser

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.